Home
Achtet auf…

Achtet auf…

Vom 6.12.17-13.12.17 hat die Schulleitung der Oberschule am Leibnizplatz eine Woche der Achtsamkeit ausgerufen. Ein großes Ziel, ein schwieriges Wort und doch vielleicht ganz einfach? Was bedeutet es achtsam zu sein? Es lässt sich schließlich auf vieles achten. Fragen könnten sein: Wie sprechen wir miteinander? Wie geht es meinen Mitmenschen? Welche Umgangsformen beherrschen wir? Wie gehen wir mit den Räumen, Möbeln und Dingen der Schule um? Was tun wir für die Sauberkeit?

Damit beschäftigt sich aktiv die 5a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Preuss. So starteten gleich heute drei Schüler*innen der Klasse, nach erledigten Matheaufgaben, in die Mensa der Schule. Bewaffnet mit Spachtel, Schwamm, Eimer und Spülwasser ging es dem Schmutz an den Kragen.

 

Die drei hatten sich die schwierigste Aufgabe heraus gesucht, nämlich das Aufspüren und Entfernen von Kaugummis unter den Tischen und Stühlen in unserer Mensa. Eine ganz gemeine und anstrengende Arbeit, denn die teilweise uralten klebrigen Überreste von Schüler*innen, die einfach ihren Müll unter Tische kleben, ließen sich kaum abbekommen.

Nach einer Stunde harter Arbeit hatten die drei Fünftklässlerinnen sieben Tische auf den Kopf gestellt und sage und schreibe 40 Kaugummis von ihnen entfernt!

„Das war ganz schön ekelig und hat trotzdem auch Spaß gemacht“ erklärten sie. Ihr Vorhaben ist noch nicht beendet. So soll es einen Anti-Kaugummi-Flyer für die Klassenräte geben und weitere Arbeitseinsätze um schließlich allen ekeligen Hinterlassenschaften auf den Laib zu rücken.

  

Für andere Klassen darf dies ein Beispiel sein, sich einfach einen Bereich auszusuchen, den wir für uns alle verbessern können. Nachmachen ist hier ausdrücklich erwünscht. 

Die Oberschule am Leibnizplatz dankt jetzt erst einmal den drei Mädchen aus der 5a ganz herzlich  für diese gute Idee und ihre Initiative. 

WT