Home
Lebensort OSL

Lebensort OSL

Der Standort 

Die Oberschule am Leibnizplatz liegt zentral gelegen ganz in der Nähe zur Innenstadt in der Bremer Neustadt.

Das Schulgebäude ist mit seinen über 100 Jahren Geschichte ein ehrwürdiger Altbau, der viele Nutzungen erlebt hat und vielen Umbauten getrotzt hat. Mitlerweile gehört zu unserem Schulcampus ein Neubau mit Mensa, Werkräumen und Verwaltung sowie ein weiterer wunderschöner Altbau an der Schulstraße in Richtung Park direkt neben der Schule. In diesem Gebäude (C) befinden sich vorwiegend die Oberstufenprofile und der Musikbereich der gesamten Schule. Im Altbau am Leibnizplatz befinden sich vorwiegend die Jahrgänge 5-10, sowie der Kunstbereich der gesamten Schule. 

Für die Ganztagsjahrgänge versuchen wir in der 5ten und 6ten Klasse möglichst große Klassenräume bereit zu stellen, damit die Kinder sich auch im Unterricht mehr bewegen können. Zur siebten Klasse ziehen die Schüler*innen um in einen neuen Klassenraum. Dieser wird am Ende des Schuljahres immer frei gemacht von dem 10ten Jahrgang, der dann erfolgreich die Mittelstufe verlässt und in eine Oberstufe oder Ausbildung übergeht.

Stundenplan

Die Schüler*innen der Jahrgänge 5-7 haben im Rahmen ihrer Anwesenheit 28-30 Stunden in der Woche Fachunterricht. Daneben gibt es 2-3 Arbeitsstunden (ABS), in denen unter Betreuung Aufgaben erledigt werden können, die sonst Hausaufgaben wären.  Außerdem gibt es im Laufe der Woche für jeden Jahrgang 2-4 AdAm-Stunden (Aktivität durch Angebote mittags). Hier bieten unsere Pädagogischen Mitarbeiter*innen den Schüler*innen des Ganztags ein breites Angebot von Hörbüchern, Backen, Basteln, Bewegungszeit, Spiele draußen und drinnen, Lernbüro und und und… Außerdem gibt es an allen Tagen ab 15:15 Uhr ein umfangreiches AG Angebot für alle Schüler. 

Wir versuchen ganz verbindlich alle Krankheitsausfälle gut zu vertreten und schicken Klassen aus dem Ganztag nicht früher nach Hause. Sie werden bei uns von 8-15 Uhr pädagogisch betreut, wenn Unterricht ausfallen muss oder nicht vertreten werden kann.

Alle Kinder im Ganztag essen bei uns verbindlich im Klassen- und Jahrgangsverband. Die Mensa unserer Schule wird von der Firma Dussmann Service betrieben und kocht täglich für unsere Schüler*innen und Schüler vor Ort eine warme Mahlzeit. Zusätzlich gibt es täglich eine Suppe, als Alternative zum Hauptgericht. Das Salatbuffet steht allen offen.  

Speziell für die Ganztagskinder wird ab November immer am Montag eine Übungszeit von 15-16 Uhr angeboten. Ansprechpartner ist hier Herr Finke.

Ab der 8ten Klasse haben die Schüler*innen ebenfalls 28-30 Stunden Pflichtunterricht. Sie müssen nun ihre Hausaufgaben zu Hause selbstständig erledigen. Ein umfangreiches AG-Angebot können sie ab 15 Uhr ebenfalls besuchen.