Home
Lebensort OSL
Schüleraktivitäten

Schüleraktivitäten

Schülervertretung

Klassensprecher (Name, Klasse, Foto)

Schüler-Beirat

Schüler helfen Schülern

Schülertutoren

Schülertutoren

Schulsanitäter

Schulsanitäter

Streitschlichter

Streitschlichter


Schülerinnen und Schüler der sechsten bis zwölften Klassen unserer Schule können sich für andere Schülerinnen und Schüler engagieren. Im Rahmen von „Schüler helfen Schülern“ gibt es viele Arbeitsfelder für unsere jungen und älteren Schülerinnen und Schüler. Hier können sie ihre Fähigkeiten einbringen, ihre sozialen Kompetenzen schulen und wichtige Erfahrungen für ihr weiteres Leben sammeln. Der freundliche Umgang miteinander, Hilfsbereitschaft und fachliches aber vor allem soziales Lernen stehen dabei im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit.


Schülertouren

 Schülertutorin/SchülertutorSchülertutoren

Die Ganztagsklassen haben von Montag bis Donnerstag im Anschluss an die reguläre Schulzeit eine Übungszeit von 15 bis 16 Uhr. Hier können sie für Fächer üben oder verpassten Stoff nachholen.  Die Schülertutorin und der Schülertutor helfen hier in verschiedenen Fächern und unterstützen Schüler des fünften bis siebten Jahrgangs. Die Unterstützung findet in enger Zusammenarbeit und Absprache mit der  Betreuerin/dem Betreuer statt.

Du kannst dich am Anfang des Schuljahres für ein Engagement im Ganztagsbereich bewerben. Ansprechpartnerin ist Frau Wolter.

Zurzeit gibt es hier vier verschiedene Bereiche: 

Die Übungszeiten Montag bis Donnerstag von 15-16 Uhr für die 5.-7. Klassen.  

Die Studierzeit der fünften Klassen Montag bis Donnerstag in der 8. Stunde von 14:15-15:00 Uhr.

Ein AG-Angebot am Nachmittag (Hip-Hop oder etwas Vergleichbares)

Die Hausaufgabenhilfe auch für den 8ten Jahrgang nach Absprache in Kleingruppen Montag und Dienstag von 13:30 bis 14:30 Uhr

Meistens arbeitest du mit Schülerinnen und Schülern aus den jüngeren Klassen. Die Schülerinnen und Schüler bitten dich um Hilfe bei ihren Aufgaben.  Du erhältst eine Einweisung in diese Tätigkeit und begleitest einen erwachsenen Lehrer oder Betreuer wöchentlich. Im Laufe des Jahres finden mehrere Treffen der Schülertutoren statt, in denen du Erfahrungen austauschen und einen kompetenten Umgang mit jüngeren Kindern und mit verschiedenen Lernsituationen erlernen kannst. Am Ende deiner Tätigkeit, meistens nach einem Schuljahr, erhältst du eine Bestätigung von der Schule, aus der dein Engagement und deine Arbeit für unsere Schule hervorgehen.

Schülertutoren erhalten für ihre Arbeit im Ganztag eine geringe Aufwandentschädigung.


Schulsanitäter

 Für schnelle Hilfe sorgt der SchulsanitätsdienstSchulsanitätsdienst

Es kann jeder Zeit und überall passieren! Plötzlich eine Schürfwunde im Sportunterricht, eine Verletzung im NAWI- Unterricht oder mitten auf dem Schulhof. Während des Schulalltags kann es immer mal zu kleineren Unfälle oder Verletzungen kommen. Um diese fachmännisch zu versogen, hat die Obersschule am Leibnizplatz ausgebildete Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter.  Ansprechpartnerin ist hier Frau Preuß.

Ausbildung und Tätigkeit:

Du wirst in einem 5-Tage-Kurs in Kooperation mit dem Jugendrotkreuz zur Schulsanitäterin/ zum Schulsanitäter ausgebildet. Danach bist du ausgerüstet mit einem Notfall-Handy und einer Notfall-Tasche für die  Erste -Hilfe im Schulalltag. Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen, um über Einsätze zu sprechen und wir üben auch praktisch, damit du für kleinere Ernstfälle gerüstet bist!

Das erwarten wir von dir:

DU bist mindestens in der 6. Klasse 

DU hast Interesse an Biologie und bist bereit etwas über die Funktionen des  menschlichen Körpers zu lernen

DU möchtest Verantwortung übernehmen

DU bist zuverlässig

DU hast dich erfolgreich um einen Platz beworben

Das bekommst du von uns: 

eine Ausbildungsbescheinigung

eine Bescheinigung, als Anlage zu deinem Schulzeugnis

am Ende von Klasse 10. bekommst du eine Urkunde über deine Ausbildung und dein Engagement im Schulsanitätsdienst


Streitschlichter

Streit schlichten- Das Streitschlichter –Team am Leibnizplatz

Streitschlichter

Seit einigen Jahren sind Streitschlichter auch an unserer Schule aktiv und helfen dabei Konflikte zu schlichten.

Die ausgebildeten Schülerinnen und Schüler sind AnsprechpartnerInnen für alle, die Ärger mit MitschülerInnen oder LehrerInnen haben. Sie sprechen mit den Konfliktparteien um Kompromisse oder Wiedergutmachungen auszuhandeln. Im 5. und 6. Schuljahr werden StreitschlichterInnen als Paten einer Klasse fest zugeordnet. Nach Abschluss der Ausbildung bekommen sie eine Bestätigung, was  bei der Praktikumsbewerbung zu einem guten Platz verhelfen kann. Danach läuft ihre Tätigkeit als AG am Mittwochnachmittag weiter. Nach erfolgreicher Teilnahme an der AG-Arbeit erhalten unsere StreitschlichterInnen am Ende der Klasse 10 ein Abschlusszertifikat.

Wir nehmen regelmäßig am Bremer Streitschlichter-Fachtag teil.

Die StreitschlichterInnen haben ihren eigenen Raum an der Schule, wo sie zu bestimmten Sprechzeiten anzutreffen sind. Außerdem sind sie auch auf dem Schulhof in den Pausen für die MitschülerInnen der 5.-7. Klassen da. 

Hast du Interesse an einer Ausbildung? 

Kannst du Verantwortung übernehmen?

Bist du zuverlässig?

Frau Rickert und Frau Rode bieten an der OS am Leibnizplatz für Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7/ 8 eine abgeschlossene Ausbildung zur Streitschlichterin zum Streitschlichter an. Dafür suchen wir jedes Jahr im Herbst Mädchen und Jungen, die Lust auf Spiele, Bewegung und Spaß haben. Du nimmst an 5 Workshops  teil und lernst dabei Gesprächstechniken, die MitschülerInnen helfen ihre Konflikte zu lösen. Wir besuchen die 7. und 8. Klassen und du bewirbst dich  mit unserem Flyer, den wir dort verteilen.

Noch Fragen? Dann komm einfach zum Lehrerzimmer.