Home
Leibnizkicker im WM-Fieber

Leibnizkicker im WM-Fieber

Leibnizkicker im WM-Fieber

Das 34.Duell der Giganten stand ganz im Zeichen der Fußball-WM.

Mit viel Optimismus und großer Vorfreude  machten wir uns am 15. Juni auf den Weg  zum Sportgarten in der Pauliner Marsch. Bei herrlichem  Sommerwetter wurde in 2 Gruppen um den Titel gespielt. Unser Jahrgangsteam 5 konnte sich mit 2 Siegen und einem Unentschieden den 2.Platz in der Gruppe sichern und stand somit schon früh als Halbfinalist fest.

Spannender ging es in der anderen Gruppe zu. Das Jahrgangsteam 6  musste bis zum letzten Spiel „zittern“. Erst danach stand fest, dass auch sie es ins Halbfinale geschafft hatten. 2 Teams unserer Schule im Halbfinale, das hatte es bei den bisherigen Turnierteilnahmen auch noch nicht gegeben. Somit bestand,  zumindest auf dem Papier, die Möglichkeit  eines reinen OSL-Finales.

Aber  es kam dann doch anders. Das Jahrgangsteam 5  unterlag dem späterem Turnier Sieger Gymnasium mit 0 : 2  und unser Team 6 verlor etwas unglücklich gegen die OS Findorff mit 0 : 1. Somit kam es dann im Spiel um Platz 3 und 4 zum schulinternen kleinen „Finale“. Das Team 5 ging schon in der 2. Minute mit 1:0 in Führung und unser Team 6 rannte lange Zeit dem Ausgleich hinterher. Doch kurz vor Spielende schaffte Team 6 den  verdienten Ausgleich. Die Verlängerung  von 3 Minuten blieb torlos und das 9 Meter Schießen  musste die Entscheidung  bringen. Nach jeweils 5 Schützen stand es  3:3, wobei Lasse aus der 6c beim Zwischenstand von 2:3, den für das Team 5 entscheidenden 9 Metern halten konnte. Was für  Dramatik !!! Jetzt ging es im“ Sudden- Death Modus“  weiter:  Das Team 6 verwandelte sicher und das Team 5 musste! unbedingt treffen. Doch wieder war es Lasse, der den  Schuss hielt. Das Team 6 hatte es geschafft.

Für seine tollen Paraden im gesamten  Turnierverlauf wurde Lasse bei der anschließenden Siegerehrung  zum  besten Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Nicht unerwähnt bleiben, soll aber auch die glänzende Leistung des Teams 5. Paul aus der 5b  war einer der Nominierten für den wertvollsten Spieler des Turniers.

Ein ganz herzliches Dankeschön auch an Lennart Wichmann, der das Team 5 gecoacht hat.

Jörg Finke

Pädagogischer Mitarbeiter  und Coach